Privacy Policy

With this privacy policy the DMX Systems UG (haftungsbeschränkt) as website operator informs the public about type, extent and purpose of the personal data collected, used and processed by us.  Furthermore, the persons affected will be informed about their rights by means of this data protection declaration.

In principle, it is possible to use our Internet pages without providing any personal data. However, if a person affected wishes to make use of special services of our company via our website, it may be necessary to process personal data. If the processing of personal data is necessary and there is no legal basis for such processing, we generally obtain the consent of the person affected.

Due to new technologies and the constant development of this website, changes can be made to this data protection declaration. We recommend that you inform yourself at regular intervals about the content of this data protection declaration.

Terms used

The privacy policy of DMX Systems UG (haftungsbeschränkt) is based on the terms used by the European Directive and Ordinance in the adoption of the Data Protection Basic Regulation (DSGVO). We use the following terms, among others:

  • personal details

  • person affected

  • Processing

  • Restriction of processing

  • profiling

  • Person responsible for the processing or person responsible for the processing

  • receivers

  • third party

  • consent

Definitions of the terms can be found in Art. 4 of the Basic Data Protection Ordinance (DSGVO).

Responsible body in terms of data protection law

DMX Systems UG (haftungsbeschränkt)
Parkstraße 3
13187 Berlin
Germany

E-Mail: webcontact@dmx.berlin
Phone: +49 30 54908221
Managing director: Iris Rabener
Link: https://www.dmx.berlin/imprint

Name and address of the data protection officer of DMX Systems UG (haftungsbeschränkt)

Björn Weigelt
DMX Systems UG (haftungsbeschränkt)
Parkstraße 3
13187 Berlin
Germany

Email: bjoern.weigelt@dmx.berlin

Any person affected can contact our data protection officer directly at any time with any questions or suggestions regarding data protection.

Collection of general data and information

When you access our website, information of a general nature is automatically collected and stored in the log files of the server. This information includes the type and version of the browser used, the operating system used, the Internet page from which an accessing system accesses our Internet page (so-called referrers), visited sites, date and time of access to the Internet page, an Internet protocol address (IP address), the Internet service provider of the accessing system, amount of data sent in bytes and the like. This is information that serves to avert dangers in the event of attacks on our information technology systems.

DMX Systems UG (haftungsbeschränkt) does not draw any conclusions about the person affected when using this general data and information. Rather, this information is required in order to correctly deliver the contents of our website, to optimise the contents of our website, to guarantee the long-term operability of our information technology systems and the technology of our website, and to provide law enforcement authorities with the information necessary for criminal prosecution in the event of a cyber attack. This anonymously collected data and information is therefore evaluated by DMX Systems UG (haftungsbeschränkt) both statistically and with the aim of increasing data protection and data security in our company. The aim of these measures is to ensure an optimum level of protection for the personal data we process. The anonymous data of the server log files are stored separately from all personal data provided by the person affected.

Range measurement with Matomo

Within the scope of the Matomo range analysis, the following data are processed on the basis of our legitimate interests (i.e. interest in the analysis, optimisation and economic operation of our online offer in the sense of Art. 6 Para. 1 lit. f. of the German Data Protection Act): the browser type and browser version used by you, the operating system used by you, the DSGVO browser version and the browser version used by you. DSGVO) processes the following data: the type and version of browser you use, the operating system you use, your country of origin, the date and time of the server request, the number of visits, the titles of the pages you visit, the files you download, the length of your stay on our website and the external links you click.

We use Matomo with the use of JavaScript in combination with a NoScript image and do not use cookies. Thus we cannot identify returning visitors as such with our range measurement in Matomo and also cannot create user profiles with Matomo. Furthermore, our range measurement is configured to respect your "Do-Not-Track" preference and users who have activated this setting in their browser are excluded from our range measurement.

In addition, if a page call is recorded, the IP address of the user is anonymized to 2 bytes (such as 192.168.xxx.xxx) before it is stored. The information generated by the range measurement about your use of this website will only be stored on our server and will not be passed on to third parties.

Users can object to the anonymous data collection by the Matomo program at any time with effect for the future by clicking on the link below. In this case, a so-called opt-out cookie is stored in your browser, which means that Matomo no longer collects any session data. If users delete their cookies, however, this also means that the opt-out cookie is deleted and must therefore be reactivated by the users.

The logs containing the users' data are deleted after 6 months at the latest.

On the following page you can view the status of this browser in our range measurement and exclude visits with this browser from our range measurement.

Use of Google Fonts

On our websites we integrate the font "Roboto Slab" using "Google Fonts" of the provider Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Privacy Policy: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google Fonts may use cookies to enable Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA - at least if you are logged in to Google's online services (or have Google cookies stored in your browser) - to associate your inquiries to a website of our online services with your Google ID, in certain circumstances. To prevent this, please delete cookies from Google in your browser before visiting a page of our website.

Rights of data subject

You as the person affected by the data processing are entitled to various rights:

  • Right of revocation: You can revoke your consent at any time by contacting us. Data processing based on the revoked consent may then no longer be continued for the future.
  • Right to information: You can request information about your personal data processed by us. This applies in particular to the purposes of data processing, the categories of personal data, if applicable the categories of recipients, the duration of storage, if applicable the origin of your data and, if applicable, the existence of an automated decision-making process including profiling and, if applicable, meaningful information on their details.
  • Right of correction: You can demand the correction of incorrect personal data or the completion of your personal data stored by us.
  • Right of deletion: You may request the deletion of your personal data stored by us, insofar as their processing is not necessary to fulfil a legal obligation, to exercise the right to freedom of expression and information, for reasons of public interest or to assert, exercise or defend legal claims.
  • Right to limitation of processing: You can demand limitation of the processing of your personal data if the accuracy of the data is disputed by you, the processing is unlawful, but you refuse to delete. You also have this right if we no longer need the data, but you need it to assert, exercise or defend legal claims. In addition, you have this right if you have objected to the processing of your personal data;
  • Right to data transfer: You may request that we transfer to you the personal data you have provided to us in a structured, common and machine-readable format. Alternatively, you may request the direct transfer of the personal data you have provided to us to another responsible person, as far as this is possible.
  • Right of complaint: You can complain to the supervisory authority responsible for us, e.g. if you are of the opinion that we are processing your personal data in an unlawful manner. The authority responsible for us is: Berlin Commissioner for Data Protection and Freedom of Information, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin (www.datenschutz-berlin.de).

Duration of storage of personal data

The criterion for the duration of the storage of personal data is the respective legal retention period. After this period has expired, the corresponding data will be routinely deleted unless they are no longer required for the fulfilment or initiation of the contract.

Deletion and blocking of personal data

The controller shall process and store the personal data of the data subject only for the period of time necessary to achieve the storage purpose or where provided for by the European directive and regulation maker or another legislator in laws or regulations to which the controller is subject.

If the storage purpose no longer applies or if a storage period prescribed by the European Directive and Regulation Body or another competent legislator expires, the personal data will be blocked or deleted routinely and in accordance with the statutory provisions.

If deletion cannot be carried out because the data is required for permissible legal purposes, data processing will be restricted. In this case, the data will be blocked and not processed for other purposes. This applies, for example, to data that must be stored for commercial or tax reasons.

Legal basis of the processing

Art. 6 I lit. a DSGVO serves our company as a legal basis for processing operations in which we obtain consent for a specific processing purpose. If the processing of personal data is necessary for the performance of a contract to which the person concerned is a party, as is the case, for example, with processing operations that are necessary for the delivery of goods or the provision of other services or consideration, the processing is based on Art. 6 I lit. b DSGVO. The same applies to such processing operations which are necessary for the implementation of pre-contractual measures, for example in cases of inquiries regarding our products or services. If our company is subject to a legal obligation requiring the processing of personal data, such as for the fulfilment of tax obligations, the processing is based on Art. 6 I lit. c DSGVO. In rare cases, the processing of personal data may become necessary in order to protect the vital interests of the person concerned or another natural person. This would be the case, for example, if a visitor to our company were injured and his name, age, health insurance details or other vital information would have to be passed on to a doctor, hospital or other third party. Then the processing would be based on Art. 6 I lit. d DSGVO. Ultimately, processing operations could be based on Art. 6 I lit. f DSGVO. Processing operations that are not covered by any of the aforementioned legal bases are based on this legal basis if the processing is necessary to safeguard a legitimate interest of our company or a third party, provided that the interests, fundamental rights and fundamental freedoms of the data subject do not predominate. Such processing operations are permitted to us in particular because they have been specifically mentioned by the European legislator. In this respect, it took the view that a legitimate interest could be assumed if the data subject is a customer of the data controller (recital 47 sentence 2 DSGVO).

Right of objection

Users of this website can make use of their right of objection and object to the processing of their personal data at any time. If you wish a correction, blocking, deletion or information about the personal data stored about your person or have questions regarding the collection, processing or use of your personal data or want to revoke consents given, please contact: webcontact@dmx.berlin

This data protection declaration was created by the data protection declaration generator of DGD Deutsche Gesellschaft für Datenschutz GmbH, which acts as external data protection officer for Schweinfurt, in cooperation with the lawyer for data protection law Christian Solmecke.

As DMX Systems UG is a german company note that the german version of our privacy policy (on this page, below its english translation) is binding and the english translation published here is just for convenience. Translated with www.DeepL.com/Translator

 

Datenschutzerklärung

Mit dieser Datenschutzerklärung informiert die DMX Systems UG (haftungsbeschränkt) als Webseitenbetreiber die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Eine Nutzung unserer Internetseiten ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Webseite können Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden. Wir empfehlen Ihnen, sich in regelmäßigen Abständen über den Inhalt dieser Datenschutzerklärung zu informieren.

Verwendete Begriffe

Die Datenschutzerklärung der DMX Systems UG (haftungsbeschränkt) beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verwendet wurden. Wir verwenden u.a. die folgenden Begriffe:

  • personenbezogene Daten

  • betroffene Person

  • Verarbeitung

  • Einschränkung der Verarbeitung

  • Profiling

  • Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

  • Empfänger

  • Dritte

  • Einwilligung

Definitionen der Begriffe finden Sie in Art. 4 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts

DMX Systems UG (haftungsbeschränkt)
Parkstraße 3
13187 Berlin
Germany

E-Mail: webcontact@dmx.berlin
Telefon: +49 30 54908221
Geschäftsführung: Iris Rabener
Link: https://www.dmx.berlin/imprint

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten der DMX Systems UG (haftungsbeschränkt)

Björn Weigelt
DMX Systems UG (haftungsbeschränkt)
Parkstraße 3
13187 Berlin
Germany
Email: bjoern.weigelt@dmx.berlin

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst und in den Logfiles des Servers gespeichert. Diese Informationen beinhalten etwa die Art und Version des verwendeten Browsers, das verwendete Betriebssystem, die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), besuchte Sites, Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems, Menge der gesendeten Daten in Byte und ähnliches. Es handelt sich um Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die DMX Systems UG (haftungsbeschränkt) keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, die Inhalte unserer Internetseite zu optimieren, die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch die DMX Systems UG (haftungsbeschränkt) daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen. Ziel dieser Maßnahmen ist es, ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Reichweitenmessung mit Matomo

Im Rahmen der Reichweitenanalyse von Matomo werden auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) die folgenden Daten verarbeitet: der von Ihnen verwendete Browsertyp und die Browserversion, das von Ihnen verwendete Betriebssystem, Ihr Herkunftsland, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, die Anzahl der Besuche, die Titel der von Ihnen besuchten Seiten, die von Ihnen heruntergeladenen Dateien, Ihre Verweildauer auf Webseiten unseres Onlineangebots sowie die von Ihnen betätigten externen Links.

Wir verwenden Matomo unter Einsatz von JavaScript in Kombination mit eines NoScript-Images und verzichten dabei auf den Einsatz auf Cookies. Somit können wir mit unserer Reichweitenmessung in Matomo wiederkehrende BesucherInnen nicht als solche identifizieren und mit Matomo auch keine Nutzerprofile erstellen. Des Weiteren ist unsere Reichweitenmessung so konfiguriert das diese ihre "Do-Not-Track" Präferenz respektiert und NutzerInnen die diese Einstellung in Ihrem Browser aktiviert haben von unserer Reichweitenmessung ausgenommen sind.

Zusätzlich wird im Falle der Erfassung eines Seitenaufrufs die IP-Adresse der NutzerInnen wird bei uns auf 2-bytes (wie z.B.: 192.168.xxx.xxx) anonymisiert, bevor sie gespeichert wird. Die durch die Reichweitenmessung erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nur auf unserem Server gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

NutzerInnen können der anonymisierten Datenerhebung durch das Programm Matomo jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem sie auf den untenstehenden Link klicken. In diesem Fall wird in ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten mehr erhebt. Wenn NutzerInnen ihre Cookies löschen, so hat dies jedoch zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und daher von den Nutzern erneut aktiviert werden muss.

Die Logs mit den Daten der NutzerInnen werden nach spätestens 6 Monaten gelöscht.

Auf der folgenden Seite können Sie sich den Status dieses Browser in unserer Reichweitenmessung anzeigen lassen sowie Besuche mit diesem Browser von unserer Reichweitenmessung ausnehmen.

Einsatz von Google Fonts

Auf unseren Webseiten binden wir die Schriftart "Roboto Slab" unter Einsatz von "Google Fonts" des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google Fonts setzt unter Umständen Cookies ein womit es Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA unter Umständen möglich wird - zumindest sofern Sie zu dem Zeitpunkt bei dem Onlineangebot von Google eingeloggt sind (bzw. Google Cookies in ihrem Browser gespeichert haben) - Ihre Anfragen an eine Webseite unseres Onlineangebots mit ihrer Google ID in Verbindung zu bringen. Um dies zu verhindern löschen Sie Cookies von Google in Ihrem Browser vor dem Besuch einer Seite unseres Onlineangebots.

Rechte betroffener Person

Ihnen als von der Datenverarbeitung betroffenen Person stehen verschiedene Rechte zu:

  • Widerrufsrecht: Von Ihnen erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Die Datenverarbeitung, die auf der widerrufenen Einwilligung beruht, darf dann für die Zukunft nicht mehr fortgeführt werden.
  • Auskunftsrecht: Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Dies gilt insbesondere für die Zwecke der Datenverarbeitungen, die Kategorien der personenbezogenen Daten, ggf. die Kategorien von Empfängern, die Speicherdauer, ggf. die Herkunft Ihrer Daten sowie ggf. für das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Details.
  • Berichtigungsrecht: Sie können die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.
  • Löschungsrecht: Sie können die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit deren Verarbeitung nicht zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen. Außerdem steht Ihnen dieses Recht zu, wenn wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen. Darüber hinaus haben Sie dieses Recht, wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt haben;
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie können verlangen, dass wir Ihnen Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format übermitteln. Alternativ können Sie die direkte Übermittlung der von Ihnen uns bereitgestellten personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, soweit dies möglich ist.
  • Beschwerderecht: Sie können sich bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren, z.B. wenn Sie der Ansicht sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in unrechtmäßiger Weise verarbeiten. Die für uns zuständige Behörde ist:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin
www.datenschutz-berlin.de

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Falls eine Löschung nicht durchgeführt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 I lit. a DSGVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DSGVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DSGVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DSGVO beruhen. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DSGVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DSGVO).

Widerspruchsrecht

Nutzer dieser Webseite können von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu jeder Zeit widersprechen. Wenn Sie eine Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen bzgl. der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder erteilte Einwilligungen widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an: webcontact@dmx.berlin

Diese Datenschutzerklärung wurde durch den Datenschutzerklärungs-Generator der DGD Deutsche Gesellschaft für Datenschutz GmbH, die als Externer Datenschutzbeauftragter Schweinfurt tätig ist, in Kooperation mit dem Anwalt für Datenschutzrecht Christian Solmecke erstellt.